Versicherungsagentur zeichnet die Besten der Branche mit neuem Gütesiegel aus

Gütesiegel Valerie

VAlerie heißt das Gütesiegel für Top-Versicherungsagenten.

2024 startet die Bewerbung, 2025 wird die VAlerie erstmalig verliehen.

„Unternehmertum, Kundenservice, Beratung, Auftritt, Weiterbildung, Haftungssicherheit – dafür steht die VAlerie. Mit dem neuen Gütesiegel für Top-Versicherungsagenten zeichnen wir künftig die Besten unserer Branche aus“, freut sich Alexander Schwarzbeck, Landesgremialobmann der Salzburger Versicherungsagenten. 2024 können sich Agenten bewerben, 2025 wird die VAlerie erstmals verliehen.

„Echt. Sicher. Sein“ lautet das Motto der Versicherungsagentur, der Dachmarke der österreichischen Versicherungsagenturen. Genau darauf können sich Kunden der Versicherungsprofis des Landes bei der VAlerie, dem neuen Gütesiegel für Top-Versicherungsagenten, verlassen: „Unsere Mitglieder bieten ausgezeichnete Kundenbetreuung und professionelle Arbeit auf hohem Niveau. Ihre Arbeit zeichnen wir künftig mit der VAlerie aus“, sagt Alexander Schwarzbeck, der im Landesgremium Salzburg den Arbeitskreis zur „Geburt der VAlerie“ in allen aktuell teilnehmenden Bundesländern (Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark und Tirol) leiten durfte.

Mit VAlerie echt sicher sein
„VAlerie kommt aus dem Lateinischen und steht für die Starke“, erklärt Schwarzbeck. „Sie ehrt die Besten unserer Branche.“ Das neue Gütesiegel steht für professionelles Unternehmertum, exzellenten Kundenservice, fachkundige Beratung, kompetenten Auftritt, regelmäßige Weiterbildung und garantierte Haftungssicherheit. Konkret bedeutet dies: Zertifizierte Versicherungsagenten müssen seit mindestens drei Jahren über die Gewerbeberechtigung „Versicherungsvermittlung in der Form Versicherungsagent gemäß § 94 Z. 76 GewO 1994“ sowie über ein Geschäftslokal mit definierten Geschäftszeiten verfügen. Sie haben einen professionellen Marketingauftritt, stellen Services auch digital bereit, verfolgen klar strukturierte Beratungsabläufe und bieten Haftungssicherheit. Die Weiterbildung, die mit 60 Weiterbildungsstunden in drei Jahren über der gesetzlich definierten IDD-Richtlinie liegt, ist ein wesentlicher Baustein. „Ausgezeichnete Agenten erhalten mit der VAlerie ein hochwertiges Gütesiegel, steigern ihr Image gegenüber ihren Kunden und beweisen Exzellenz in ihrem Berufsstand. Sie heben sich damit von der Konkurrenz ab – da können sich Agenten und Kunden echt sicher sein“, sagt der Standesvertreter.

2024 bewerben, 2025 ausgezeichnet werden
VAlerie, das Gütesiegel für Top-Versicherungsagenten, ist das erste bundesländerübergreifende Gütesiegel der Branche. Als Partner für die Abwicklung agiert die Weiterbildungsplattform meine-weiterbildung.at. „Es freut mich, dass es uns gelungen ist, dieses Gütesiegel länderübergreifend und gemeinsam mit kompetenten Partnern zu entwickeln“, sagt Grandits. Das Gütesiegel wird Agenten von den jeweiligen Landesgremien der Versicherungsagentur verliehen. Interessierte können sich jederzeit auf der Website www.echtsichersein.at/guetesiegel/ bewerben. Die Zertifizierung kostet einmalig 150 Euro und ist für jeweils drei Jahre gültig. „Die VAlerie gilt für Einzelpersonen. Heuer starten wir mit der Bewerbung, 2025 freuen wir uns, wenn wir die ersten Agenten auszeichnen dürfen“, erklärt Alexander Schwarzbeck.

Corporate Data
Die Versicherungsagentur ist die Dachmarke der Gremien der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammer Österreich (ausgenommen Wien und Vorarlberg). Erstmals treten mit Die Versicherungsagentur sieben von neun Landesgremien der Versicherungsagenten der Wirtschaftskammerorganisation und damit mehr als 10.000 Versicherungsagenturen unter einer gemeinsamen Marke auf. www.echtsichersein.at

Illustration: Anna Jogna/Kommhaus